Welt-Alzheimertag und Woche der Demenz

Der Welt-Alzheimertag wurde 1994 von Alzheimer’s Disease International (ADI) mit Unterstützung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ins Leben gerufen. ADI, die internationale Vereinigung von Alzheimer-Gesellschaften in 85 Ländern, koordiniert die Aktivitäten weltweit. Von der Alzheimer-Krankheit und anderen Demenzformen sind Menschen unabhängig von Nationalität, Hautfarbe und Kultur betroffen. Überall geht es darum, eine breite Öffentlichkeit auf die Situation der insgesamt etwa 46 Millionen Demenzkranken und ihrer Familien aufmerksam zu machen. Jährlich zum Welt-Alzheimertag veröffentlicht die ADI einen aktueller Welt-Report, der die jüngsten Entwicklungen dokumentiert.

Die Woche der Demenz wurde 2015 zum ersten Mal deutschlandweit unter der gemeinsamen Schirmherrschaft von Bundesfamilienministerin Schwesig und Bundesgesundheitsminister Gröhe durchgeführt. Die Initiative dazu ging von der Allianz für Menschen mit Demenz aus, die diese Woche rund um den Welt-Alzheimertag als zentrale öffentlichkeitswirksame Maßnahme beschlossen hat.

Heute leben in Deutschland etwa 1,6 Millionen Menschen mit Demenzerkrankungen. Die meisten von ihnen leiden an einer Demenz vom Typ Alzheimer. Ihre Zahl wird bis 2050 auf 3 Millionen steigen, sofern kein Durchbruch in der Therapie gelingt.

In Deutschland werden jedes Jahr von regionalen Alzheimer Gesellschaften und Selbsthilfegruppen eine Reihe lokaler Veranstaltungen durchgeführt.
Mehr Informationen:
www.welt-alzheimertag.de oder www.woche-der-demenz.de

Veranstaltungen zum Welt-Alzheimertag in München

In München wird die Zahl demenzkranker Menschen inzwischen auf rund 24.000 geschätzt. Deshalb finden auch hier seit Jahren für alle am Thema interessierten Bürgerinnen und Bürger Veranstaltungen statt wie z.B. Informationstage über aktuelle Forschungsergebnisse, Behandlungsmöglichkeiten und den Umgang mit Betroffenen, kulturelle Veranstaltungen oder gesellige Treffen für Menschen mit Demenz.

Einladung in den Wetpark am 20.09.2020

Am Sonntag, 20. September 2020, 15 Uhr, gibt es einen besonderen Vergiss-mein-nicht-Gottesdienst im Wirtshaus am Rosenengarten (Westpark).

Ab 15 Uhr kommen wir bei einem Getränk und Kuchen miteinander ins Gespräch. Anschließend feiern wir um 16:15 Uhr mit Pfarrer i.R. Martin Stählin den ökumenischen Vergiss-mein-nicht Gottesdienst. 
Danach gibt es Zeit, um weiter ins Gespräch zu kommen oder im Rosengarten und dem Japanischen Garten spazieren zu gehen. Ende ist gegen 18 Uhr.

Weitere Informationen und Möglichkeiten zur Anmeldung im >> Flyer.

21. September 2020 - Tag der offenen Tür in der Alzheimer Gesellschaft München e.V.

Möchten Sie unsere Geschäftsstelle sowie die Mitarbeiter*innen der AGM persönlich kennenlernen? Am Tag der offenen Tür haben Sie die Möglichkeit dazu. Wir öffnen unsere Räume für Sie am:
Montag, 21.09.2020 von 10:00 – 18:00 Uhr
- natürlich alles nur unter Vorbehalt der weiteren Entwicklung und unter Einhaltung der aktuellen Hygienevorschriften (Mundschutz ist erforderlich).
Sie haben die Möglichkeit, Aufgaben aus unserem Demenzparcours zu lösen, die Ausstellung unserer Kunstgruppe zu besuchen, bei Kaffee und Kuchen interessante Gespräche zu führen und gegen Spende finden Sie gut erhaltene Spiele, Bücher, etc. auf unserem Flohmarkt. Bei gutem Wetter werden einige Aktivitäten ins Freie verlagert. Bitte achten Sie auf unsere Ausschilderungen.

Werbung zum Film Romys Salon

28. September 2020 - 19 Uhr - Kinovorstellung "Romys Salon"

Ein Woche nach dem Welt-Alzheimertag wird der berührende Familienfilm ROMYS SALON (Filmstart: 30. Januar 2020) im Kino Mathäser mit anschließendem Filmgespräch gezeigt. Dieser wurde auf internationalen Filmfestivals ausgezeichnet und gewährt einen ehrlichen und zugleich sehr liebevollen Blick auf die Alzheimererkrankung und die Schwächen des Alters, die Großeltern und Enkel in diesem Film einander näher bringen. Einen ersten Eindruck gibt der >>Trailer! 

Weitere Informationen und Tickets >>HIER

Bitte informieren Sie sich in unserem Terminkalender über die aktuellen Veranstaltungen zur Woche der Demenz rund um den Welt-Alzheimertag am 21. September.

Letzte Änderung: 02.09.2020